Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Rau Berlin
 
 
§ 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
 
(1) Es gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB für alle Lieferungen zwischen Rau Berlin und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. 
 
(2) Verbraucher in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
 
(3) Unternehmer sind dagegen natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die zu gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Zwecken bestellen. Kunden im Sinne dieser AGB sind Verbraucher als auch Unternehmer.
 
 
§ 2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
 
(1) Die AGB gelten für Bestellungen über unseren Internetshop www.rauberlin.com.
 
(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit
 
Rau BerlinMartina RauSteinstrasse 17D-10119 Berlin
 
zustande.
 
(3) Die Präsentation der Waren im Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot von Rau Berlin dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Kunden, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
 
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten die nachfolgenden Regelungen.
 
Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.
 
Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
 
1) Auswahl der gewünschten Ware
 
2) Prüfung der Angaben im Warenkorb
 
3) Betätigung des Buttons „Zur Kasse gehen“
 
4) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).
 
5) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
 
6) Verbindliche Absendung der Bestellung. Bindefrist beträgt maximal 2 Tage.
 
Der Kunde kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nachKontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen desInternetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an. Der Vertrag kommt erst mit der Bestätigung durch Rau Berlin, spätestens mit Lieferung der Ware, zustande.
 
(7) Wir speichern den Vertragstext, Ihre Daten und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unterhttp://www.rauberlin.com/agb/ einsehen.
 
Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter Mein Konto –> Meine Bestellungen einsehen.
 
 
§ 3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
 
(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten soweit diese ausgewiesen sind. 
 
(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug oder PayPal. Wenn Ihre Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 7 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung bei uns eingegangen ist, treten wir vom Vertrag zurück mit der Folge, dass Ihre Bestellung hinfällig ist und uns keine Lieferpflicht trifft. Die Bestellung ist dann für Sie und für uns ohne weitere Folgen erledigt. Eine Reservierung des Artikels bei Vorkassezahlungen erfolgt daher längstens für 7 Kalendertage.
 
Soweit wir per Nachnahme liefern, tritt die Fälligkeit der Kaufpreisforderung mit Erhalt der Ware ein.
 
 
§ 4 Lieferung
 
(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung beträgt, sofern nicht etwas anderes angegeben ist, maximal 7 Werktage.
 
(2) Hat der Kunde die Zahlung per Vorkasse gewählt, so versenden wir die Ware nicht vor Zahlungseingang.
 
(3) Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei die Lieferung beeinträchtigenden Umständen durch höhere Gewalt. Der höheren Gewalt stehen Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer und Wasser und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht von uns schuldhaft herbeigeführt worden sind, gleich. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden wir Ihnen unverzüglich mitteilen. Dauert das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen nach den ursprünglich geltenden Lieferzeiten an, so sind Sie zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, bestehen nicht.
 
(4) Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht. Ansonsten geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt, auf den Käufer über.
 
§ 5 Eigentumsvorbehalt
 
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.
 
 
§ 6 Widerrufsrecht/Widerrufsbelehrung 
 
(1) Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,  an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Auslieferer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
 
Der Widerruf ist zu richten an:
 
Rau BerlinMartina RauSteinstrasse 17D-10119 BerlinE-Mail:mail@rauberlin.com
 
(2)  Wenn der Verbraucher den Vertrag widerruft, hat Rau Berlin dem Kunden alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet Rau Berlin dasselbe Zahlungsmittel, welches der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Rau Berlin kann die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass die Waren zurückgesandt wurden, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit dem Kunden zurückzuführen ist.
 
(3) Paketversandfähige Sachen sind auf Gefahr von Rau Berlin zurückzusenden. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen.
 
 
§ 7 Vertragsprache
 
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.
 
 
§ 8 Gewährleistung/Kundendienst
 
(1)  Die Gewährleistungsrechte im Falle eines Mangels richten sich nach gesetzlichen Vorschriften.
 
 
(2) Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen werktags von 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr unter Telefon: 01777443171 bzw. unter E-Mail:mail@rauberlin.com zur Verfügung.
 
 
Berlin, Juni 2019
 
Rau Berlin
 

By using this website, you agree to the use of cookies.   more information   accept